Glücklicher Sommer in Österreich für ukrainische Kinder

© Foto: ADRA Österreich

Glücklicher Sommer in Österreich für ukrainische Kinder

Wien/Österreich | APD

Wie ADRA-Geschäftsleiter Marcel Wagner mitteilte, finden die Sommercamps am Klopeinersee (Kärnten), am Wolfgangsee (Salzburg), in Selker (Oberösterreich) und in Schwarzenberg (Vorarlberg) statt. Vorgesehen seien Aktivitäten in der Natur, wie Baden, Klettern, Bauen von Seilbrücken und Höhlenwanderungen, sowie der Aufbau von Gemeinschaft durch Spiele, Geschichten am Lagerfeuer, gemeinsames Basteln und Singen. Eine psychologische Betreuung stehe im Mittelpunkt.

Teilnehmen könnten Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren aus Gebieten, die vom Krieg in der Ukraine besonders betroffen seien. Die Auswahl der Kinder erfolge durch ADRA Ukraine unter Berücksichtigung von sozialen und psychologischen Kriterien. Das Sommercamp ist ein Gemeinschaftsprojekt von ADRA Österreich und ADRA Ukraine.

Weitere Informationen: https://adra.at/mission/oesterreich/osterreich-sommer-camp-fur-kinder-aus-der-ukraine/

ADRA Österreich

ADRA Österreich ist eine registrierte und vom Staat unabhängige Hilfsorganisation und besteht seit 1992. Sie ist Teil von ADRA International, einer weltweit tätigen humanitären Organisation, die von der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten getragen wird. ADRA International besteht aus einem weltweiten Netzwerk mit über 120 eigenständigen nationalen Büros und etwa 7.500 hauptamtlichen Mitarbeitenden.

ADRA Österreich führte nach der Gründung zunächst Hilfsprojekte vorwiegend in Südosteuropa und Afrika durch. Nach der Tsunami-Katastrophe 2004 kamen verstärkt Aktivitäten in Asien (Sri Lanka und Indien) hinzu. Seither hat sich das Programm von ADRA Österreich ständig erweitert und die Projekte unterstützen Menschen auf den meisten Kontinenten.

Mehr Informationen zu ADRA Österreich: https://adra.at/