AWW-Nachbarschaftszentrum „Die Tür“ (Leipzig) öffnete seine Tür für Kunstinteressierte

„Schmiiniatures“ des Künstlers André Schmidt.

© Foto: „Die Tür“, Leipzig

AWW-Nachbarschaftszentrum „Die Tür“ (Leipzig) öffnete seine Tür für Kunstinteressierte

Wie jedes Jahr am ersten Septemberwochenende, fand am 2.9. in Leipzig-Gohlis die „Nacht der Kunst“ statt. Ins Leben gerufen wurde das Kunstfestival vor 14 Jahren vom Quartiersmanagement der Stadt, um die Georg-Schumann-Straße, die längste Straße Leipzigs, aufzuwerten und für die Bürger attraktiver zu machen. An einem Samstagabend verwandeln sich Geschäfte, Firmen, Höfe, leerstehende Häuser und Vereine in kleine Galerien, in denen Künstler ihre Werke zeigen. Auch das Nachbarschaftszentrum „Die Tür“ zeigte in ihren Räumlichkeiten Werke des Künstlers André Schmidt. Dies teilte das Advent-Wohlfahrtswerk e. V. (AWW) mit, das der Träger des Nachbarschaftszentrum ist.

Leipzig | APD

Bei der „Nacht der Kunst“ wanderten Tausende von Menschen die Georg-Schumann-Straße entlang, besuchen Restaurants, Ausstellungen und Konzerte. Im Nachbarschaftszentrum „Die Tür“ fand sich eine vierstellige Zahl an Menschen ein, um die „schmiiniatures“ des Künstlers André Schmidt zu betrachten, wie das AWW mitteilte. Seine Kunstwerke sind detailverliebte Miniaturabbildungen der urbanen Welt. Als besondere Überraschung hatte der Künstler eine Miniatur der Eingangstür des Nachbarschaftszentrums „Die Tür“ gestaltet, die am Abend versteigert wurde. Ein weiterer Programmpunkt war das Konzert „Entdeckungen“ mit Dimitrii Morlang, Carsten und Steven Bauers. Ebenfalls ein Besuchermagnet war das TÜR-Klavier auf dem Bürgersteig vor dem Haus, an dem sich Interessierte Erwachsene und Kinder versuchen konnten.

„Die Tür“

Das Nachbarschaftszentrum „Die Tür“ wurde 2002 von drei Familien gegründet, die mehr Zeit zusammen verbringen und gleichzeitig einen Raum für Gemeinschaft unter Nachbarn schaffen wollten. Inzwischen beherbergt „Die Tür“ eine Kreativwerkstatt, eine Kleidertauschbörse, einen Kreativ-Laden und vieles mehr. Sie bietet auch Frühstück für Nachbarn an und lädt immer wieder zu besonderen Events ein. Träger des Projektes ist das Advent-Wohlfahrtswerk e. V. Informationen: https://2021.dietuer.org/

Advent-Wohlfahrtswerk e. V.

Das Advent-Wohlfahrtswerk e. V. (AWW) mit Geschäftsstelle in Hannover wurde als Sozialwerk der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten 1897 in Hamburg gegründet. Es ist in Deutschland Träger von Kindertagesstätten, einer Heilpädagogischen Tagesstätte, einer Einrichtung für Suchtberatung und Suchtbehandlung sowie einem Übernachtungshaus für wohnungslose Frauen. Darüber hinaus ist das Advent-Wohlfahrtswerk e.V. Hauptgesellschafter etlicher gemeinnütziger Gesellschaften, zu denen Seniorenheime, Hospize, eine Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderung und eine Schule gehören. Informationen: https://www.aww.info.