Adventistische Andrews University unter den besten Hochschulen in den USA

Der Campus der Andrews University mit den Flaggen der Länder, aus denen die Studierenden stammen.

© Foto: Christine Vetne/ AME (CC BY 4.0)

Adventistische Andrews University unter den besten Hochschulen in den USA

In der Rangliste „2024 U.S. News Best Colleges“ des amerikanischen Nachrichtenmagazins U.S. News & World Report wurde die Andrews University erneut als die nationale Universität mit der größten ethnischen Vielfalt eingestuft, gleichauf mit der University of San Francisco. Vor einem Jahrzehnt rangierte die Universität auf Platz 13 in der gleichen Kategorie. Auch in anderen Rankings schnitt diese renommierte adventistische Hochschule gut ab, berichteten adventistische Kirchenmedien in den USA.

Berrien Springs/Michigan (USA) | APD

Ranking von Niche.com

Im Ranking 2024 der „Best Colleges in America“ von Niche.com gehört die Andrews University zu den 15 besten christlichen Colleges in den USA unter mehr als 300. Niche stuft die Andrews University zudem als die beste private Universität im US-Bundesstaat Michigan und unter den besten 15 Prozent aller Colleges und Universitäten in den USA hinsichtlich der akademischen Leistung ein.

Niche bietet ein alternatives Rankingsystem zu dem von U.S. News & World Report an, das sich sowohl auf nationale Umfragen unter Studierenden zur Messung der Studentenzufriedenheit als auch auf klassische akademische Qualitätskriterien stützt. Auch hier gab es sehr gute Bewertungen für ethnische Vielfalt, Sicherheit auf dem Campus, Akademische Leistungen und das Mensa-Essen.

Ranking des Wall Street Journal

Die Andrews University wurde außerdem vom Wall Street Journal/College Pulse in die Liste „America's Best Colleges 2024“ aufgenommen und ist die einzige adventistische Universität unter den 400 besten Universitäten des Landes in diesem Ranking.

Andrews University

Die adventistische Andrews University wurde 1874 in Battle Creek, Michigan/USA gegründet und später nach John Nevin Andrews (1829–1883), dem ersten Missionar der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Europa, benannt. Laut eigenen Angaben sind knapp 3.000 Studierende an den acht Fakultäten eingeschrieben, die rund 200 Studiengänge anbieten: Kunst und Wissenschaft, Luftfahrt, Architektur, Business Administration, Fernstudium, Pädagogik, Gesundheitswesen und Theologisches Seminar. Weitere 204 Studierende studieren bei internationalen Campus-Partnern und Programmen. Weitere Infos: www.andrews.edu