Zum 80. Geburtstag von Christian Schäffler, Gründer des Adventistischen Pressedienstes (APD) Schweiz

Christian B. Schäffler, adventistischer Medienpionier.

© Foto: CBS

Zum 80. Geburtstag von Christian Schäffler, Gründer des Adventistischen Pressedienstes (APD) Schweiz

Christian B. Schäffler feierte am 3. Februar seinen 80. Geburtstag. Der Journalist hat 1974 den Adventistischen Pressedienst (APD) Schweiz gegründet und bis 2010 als Chefredaktor geleitet. Der umtriebige adventistische Medienpionier unterstützt die APD-Redaktion auch heute noch mit Recherchearbeiten.

Basel/Schweiz | APD

Als Journalist und Mitglied der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten gründete Christian Bernhard Schäffler im Jahr 1974 den Adventistischen Pressedienst APD Schweiz. Er leitete ihn bis 2004 ehrenamtlich neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit als Presse- und Werbechef bei einer internationalen Eisenbahngesellschaft für Kühltransporte. Von Anfang an war es sein Ziel, aktuelle Nachrichten und Berichte über die adventistische Kirche und das christliche Weltgeschehen zu liefern, um das Verständnis und den Dialog mit der Öffentlichkeit zu fördern.

Sein Engagement für die adventistische Kirche und seine Fähigkeiten als Kommunikator haben den Adventistischen Pressedienst zu einem festen Bestandteil der Medienwelt im deutschen Sprachraum gemacht.

Für den Medienpionier Schäffler galt seit der APD-Gründung: „Die Wahrheit ist das beste Qualitätsmerkmal“. Es müsse auch über unangenehme Dinge in der Kirche objektiv berichtet werden können, so Schäffler, denn eine Kirche, die sich besser darstellt als sie ist, finde in der heutigen Gesellschaft keine Glaubwürdigkeit.

„Christian Schäfflers Arbeit hat innerhalb der adventistischen Kirche viele Informationen und Inputs vermittelt und dazu beigetragen, ein positives Bild unserer Kirche in der Gesellschaft zu prägen“, sagte Herbert Bodenmann, der derzeitige Leiter des APD Schweiz. „Wir möchten Christian Schäffler für seinen herausragenden Beitrag für die adventistische Kommunikationsarbeit danken. Sein unermüdliches Engagement und sein einzigartiger Beitrag sind ein Vermächtnis, das weiterhin Menschen inspirieren und erreichen wird“, so Bodenmann.

1988 und 1994 zeichnete die adventistische Kirchenleitung für West- und Südeuropa (Intereuropäische Division) mit Sitz in Bern Schäffler als verantwortlichen Redakteur des APD Schweiz aus. Schäffler war 1982 auch an der Gründung des französischen adventistischen Pressedienstes (BIA) maßgeblich beteiligt.

Adventistischer Pressedienst APD Schweiz

Der APD ist eine wichtige Informationsquelle für Medienvertreter, adventistische Kirchgemeinden und die Öffentlichkeit. Der Dienst liefert aktuelle Nachrichten, Hintergründe, zu Themen wie Glaube, Menschenrechte, Religionsfreiheit, Gesundheit, Bildung und zum humanitären Engagement der Adventistischen Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA. Die freikirchliche Agentur ist eingegliedert in die adventistische Kommunikationsstruktur in der Schweiz. Sie arbeitet jedoch unabhängig von der Kirchenleitung und anderen Interessengruppen nach journalistischen Richtlinien. Der APD steht seit 1992 in enger redaktioneller Zusammenarbeit mit dem 1984 gegründeten Adventistischen Pressedienst in Deutschland (APD Deutschland) sowie mit weiteren kirchlichen Medienagenturen. Chefredaktor von APD Schweiz ist seit 2010 Herbert Bodenmann.

Zur Website von APD Schweiz: https://apd.media/  

Adventistischer Pressedienst APD Deutschland

Mit tatkräftiger Unterstützung von Christian B. Schäffler gründete Erich Lischek 1984 die APD-Redaktion Deutschland. Als 1986 Lischek von der adventistischen Kirchenleitung den Auftrag erhielt, ein Deutschlandbüro der Adventistischen Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA aufzubauen, übernahm Holger Teubert die Leitung des APD Deutschland. Er war bis zu seinem Ruhestand im Jahr 2015 Chefredakteur und arbeitet heute noch als Redakteur beim APD Deutschland mit. Seine Nachfolger als APD-Chefredakteure waren Jens Oliver Mohr (2015–2019) und Stephan G. Brass (2019–2021). Gegenwärtiger Chefredakteur ist Thomas Lobitz (Lüneburg).

Zur Website von APD Deutschland: https://www.apd.info/